Flüssiggut

Liquid Bulk Port of Zeebrugge

Flüssiggut

Vom LNG-Terminal im äußeren Hafen bis zur Lagereinrichtung United Molasses im inneren Hafen und dem Öltankterminal im Hafen von Brügge: Der Hafen von Zeebrugge hat eine solide Tradition im Flüssiggutbereich.  

 

 

Verschiedene Unternehmen und Handelsfirmen haben ihr Vertrauen in den Hafen in Form von Investitionen und Erweiterungen ausgedrückt.  Diese Unternehmen haben Zeebrugge aufgrund seiner Lage als maritimer Knotenpunkt in Europa, der ausgezeichneten Erreichbarkeit und der passgenauen Lösungen für Kunden gewählt. Der Hafen bietet neue Investitionsmöglichkeiten für Flüssigguteinrichtungen.

Port of Zeebrugge
United Molasses Zeebrugge

 

Aus der ganzen Welt legen Tanker an und fahren wieder ab:  Aus Pakistan, Indien, Thailand, Mexiko und dem Sudan, aber auch aus näher gelegenen Ländern. Betaine ist beispielsweise ein Nebenprodukt von Zuckerrüben aus Großbritannien, Frankreich, Österreich und Serbien, das im Tameco Tanklager, einer Division von United Molasses, zusammengeführt und dann nach Finnland verschifft wird.

 

Ein weiteres Beispiel ist das zur PepsiCo-Gruppe gehörende Tropicana, das am Kai im inneren Hafen eine eigene Produktionsfabrik besitzt. Wenn die mit Fruchtsaft beladenen Tanker aus Brasilien und den USA anlegen, wird der Saft direkt in die Produktionsanlage gepumpt, wo er in Flaschen und Kartons abgefüllt wird. Die Produkte werden dann in verschiedene europäische Länder exportiert Die derzeitige Produktionskapazität beträgt 290 Millionen Liter pro Jahr.

Tropicana Zeebrugge

Contact us

Form fields