Container

CSP Zeebrugge Terminal

EINE CONTAINERPLATTFORM FÜR EUROPA

Dank seiner guten Verbindung zu den wichtigsten Konsumzentren bietet der Hafen von Zeebrugge direkten Zugang zum europäischen Markt.

Unmittelbar am offenen Meer gelegen, befindet sich der Tiefsee-Containerterminal, CSP Zeebrugge Terminal, ganz in der Nähe der Hauptschifffahrtsrouten Nordwesteuropas.

Als Teil einer exklusiven Gruppe ist der Hafen von Zeebrugge einer der Häfen, die auch für die Großcontainerschiffe der neuesten Generation immer über ausreichende Wassertiefe verfügen.

Als junge und moderne Hafen Porfitiert Zeebrugge davon, daß es weder auf Meer noch an Land zu Staus kommt, was der Qualität der Serviceleistungen sehr zugute kommt.

Zeebrugge ist ein Küstenhafen mit ausgezeichneten Möglichkeiten als Hauptumschlagplatz für Großbritannien, Irland, Skandinavien und die baltische Region.

 

Containers Zeebrugge
CSP ZEEBRUGGE TERMINAL
General information
Operating hours / Gate opening hours

Monday - Friday 06:00 - 22:00 hrs

Activities

24/24 - 7/7

Office opening hours

Monday - Friday 08:30 - 17:00

Surface
Terminal capacity

1.000.000 TEU

Berth

3 berths - 1.200 meters in total

Reefer plugs

780

Equipment
Super Post Panamax

7

Super Post Panamax

100T max

External Mobile Cranes

Beschikbaar

RMG

2

Gate lanes

3 in-gates, 2 out-gates

Railtracks

3 of 780 meters each

Surface

48 ha, expansion possible up to 84 ha

Straddle Carriers

22

Reach stackers

1

Empty handlers

1

Additional Equipment

Mafi's (max 120T), Tugmasters, ...

Forklift

20T, 12T, 5T, 3T

 

Zum Be- und Entladen von Zügen, die aus dem Landesinneren kommen bzw. dorthin fahren, verfügt der Hochsee-Containerterminal des Hafens von Zeebrügge über seine eigene Schienen-Infrastruktur.

Als Teil des TEN-T-Netzes und als Kreuzung zum GB - Italien-Korridor bietet der Hafen von Zeebrügge tägliche Abfahrten in Richtung der europäischen Hauptumschlagplätze.

APM Terminals Zeebrugge
Port of Zeebrugge

 

Mit der neuen Autobahn A11 ist der Hafen von Zeebrügge direkt an das europäische Autobahnnetz angeschlossen.

Alle wichtigen Konsumzentren Nordwesteuropas sind per LKW leicht erreichbar und auf den Straßen zum und aus dem Hafengebiet gibt es so gut wie keine Staus.  

Das bedeutet: geringere Wartezeiten an den Terminal-Gates und hochfrequenter Rangierbetrieb für die Fuhrunternehmen.

 

 

Vom Hafen von Zeebrügge aus hat sowohl die Revier- als auch die Binnenschifffahrt einfachen Zugang zum Fluss- und Kanalsystem.

Binnenschiffsbetreiber bieten frequente und zuverlässige Transportdienste zu den Inlandterminals der Benelux-Länder, Frankreichs und Deutschlands sowie zu den Nachbarhäfen in Antwerpen und Rotterdam. 

CSP Zeebrugge Terminal

Contact us

Form fields